Als wär’s ein Stück von mir – Jutta Becker

Mit dieser Serie wollen wir Sie – unsere Marktbesucher und Keramikinteressierten – und unsere Keramiker etwas näher zusammen bringen.

Wir haben die Künstler gebeten, Ihnen 2 Keramikstücke vorzustellen.
Zum einen, ein eigenes Werk, das eine große Zufriedenheit hervorruft. Nichts Spektuläres – lediglich sehr gelungen. Ein Stück, das genau das verkörpert (oder dem sehr nah kommt) was man anstrebt.
Zum zweiten, ein Stück von einem Kollegen aus der eigenen persönlichen Sammlung. Ein Stück, das sehr beeindruckt oder auch beeinflusst hat.

Das kleine Gefäß von Elke Sada ist mein Lieblingsstück. Mir gefällt daran besonders die malerische Farbigkeit, die Form und wie beides zusammenspielt.

 

 

Die beiden Wandarbeiten sind Teil einer Serie zum Thema Mohn.
Bei diesen Bildern hat sich beim Arbeiten das Thema noch mal neu erschlossen. Es ergab sich eine von der gewohnten Herangehensweise abweichende neue Richtung, Formal und im Ausdruck. Das finde ich daran spannend.

Jutta Becker
http://www.jutta-becker-objektdesign.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s