Kultur und Kulinarisches

Konzerte und Kleinkunst vertreiben trübe November-Stimmung 

Die trüben Tage werden kürzer, gleichzeitig jedoch beginnen etliche Betreiber,
Märkte und Plätze fur stimmungsvolle Veranstaltungen zu rüsten.
Zu diesen gehört zweifellos der Töpfennarkt in Alzey, der auch nach 20 Jahren nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt hat und für viele Rheinhessen
einfach zum vorweihnachtliehen Ausflugsprogramm
gehört.
Ausschließlich professionell arbeitende Handwerkerund Künstler aus ganz Deutschland – darunter auch einige Staatspreisträger – präsentieren
an drei Tagen meisterhaft gefertigte Gebrauchskeramik, handwerkliche
Kleinserien und Unikate von traditionell bis experimentell.
Der Töpfermarkt in der Schlossgasse rund um Burggrafiat und Stadtweingut öffnet am Freitag von 14 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr.



Allgemeine Zeitung Mainz 19.11.2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s